Iontophorese Mieten für nur 20 € / Monat

Hidrex connectION

hidrex-connection.jpg

Idromed 5 PS - Iontophorese

Idromed 5 PS

Hidrex classicION

hidrex-classicion.jpg

Iontophoreseset Idromed 5 GS

Idromed 5 GS
Zahlarten bei iontophorese.de 
- Kreditkarte
- PayPal
- Vorauskasse 2% Skonto
- Nachnahme, ab 450 €
- Rechnung (nur Deutschland)

Idromed

Einfache Bedienung, das Idromed ist in allen 3 Einsatzbereichen, der Hilfe gegen starkes Schwitzen an den Händen, Füßen und in den Achselhöhlen allein zu bedienen, man braucht also keine separate Bedienperson. Therapieablauf der Iontophoresetherapie am Beispiel eines Idromed.

Idromed - Geräte mit einfacher Bedienung egen starkes Schwitzen

Das Iontophoresegerät Idromed

Das Iontophoresegerät Idromed, bzw. die Idromedserie stellt ein bewährtes Iontophoresegerätesystem dar. Mit galvanischem Gleichstrom kann hiermit Hyperhidrose behandelt werden. Die Geräte sind wahlweise im Gleichstrombetrieb, sowie im Pulsstromverfahren erhältlich. Hierbei wird die Pulsstromvariante von iontophorese.de empfohlen - der gepulste Gleichstrom ist während der Behandlung mit der Iontophorese um einiges angenehmer. Zur Entscheidungsfindung, welches das beste von uns angebotene Gerät für sie ist: Auswahl des richtigen Iontophoresegerätes

Das Iontophoresegerät Idromed ist für den täglichen Einsatz in Kliniken prädestiniert. Im Heimtherapiebereich eingesetzt, verspricht das Idromed ein langes Produktleben. Verbrauchsmaterialien fallen bei Behandlung von Fußschweiß bzw. Handschweiß nicht an. Das Idromed stellt also ein Iontophoreseset dar, auf das Sie sich voll und ganz verlassen können.

IDROMED Iontophoresegeräte

Die Iontophoresegeräte Idromed 5 PS und Idromed 5 GS sind funktionstüchtige und zuverlässige Apparate zur Iontophorese, die zur Behandlung von sämtlichen Schweregraden von palmarer (Handschweiß), pedaler (Schweißfüße) und axillarer (Achselschweiß) Hyperhidrose benutzt werden können.

Die Iontophoresegeräte Idromed 5 PS und Idromed 5 GS sind hier erhältlich. Wir empfehlen sämtlichen unter Hyperhidrose Leidenden, sich das Idromed 5 PS zuzulegen, da Pulsstromtechnologie um einiges angenehmer ist als die Behandlung mit Gleichstrom, da sie dem Benutzer erlaubt, längere Behandlungszeiten durchzuführen, ohne ein unangenehmes bis schmerzhaftes Kribbeln bei der Therapie zu verspüren.

Idromed verspricht eine lange Haltbarkeit, ohne dass irgendwelche Zusatz - oder Ersatzteile benötigt werden, um schwitzende Hände, Füße oder Achseln (in diesem Falle nur die Achselpads) zu therapieren. Die Iontophorese ist eine Methode, auf die Sie sich verlassen können, wenn Sie Ihre Hände und Füße vom Schwitzen abhalten wollen, aber sie ist KEINE Kur für die Hyperhidrose. Benutzer der Iontophorese müssen regelmäßige Behandlungen durchführen, um das Schwitzen zu verhindern. Wenn die Therapie abgebrochen wird, wird das Schwitzen schrittweise auf das ursprüngliche Niveau zurückkehren.

Funktionsweise des Idromed 5PS/GS

Sowohl das Idromed 5PS als auch das Idromed 5 GS sind beide sehr einfach in der Handhabung. Der Benutzer benötigt keine Begleitperson während der Therapie, die den Strom anpasst, während beide Hände in den Wannen liegen. Die Idromedgeräte sind höchst benutzerfreundlich konzipiert und die Bedienungsanleitung schildert ausdrücklich die Funktion des Gerätes. Idromedgeräte sind auf dem Markt unübertroffene Spitzentechnologie in Sachen Hyperhidrose. Als Erinnerung an eine sichere Therapie werden zu Beginn der Behandlung die momentanen maximalen Stromwerte angezeigt, damit der Benutzer weiß, auf welchem Level behandelt wird.

Die Iontophoresetherapie mit dem Idromed

Die Therapie an sich variiert individuell. Im Normalfall stellt sich nach ungefähr 10 bis 15 Behandlungen eine plötzliche starke Schweißminderung an Händen, Füßen oder auch Achseln ein. Die Stromeinstellungen während der Therapie können zwischen 1 und 25 mA variieren.
Bei steht durch die Einfachheit für eine sichere Durchführung der Iontophoresetherapie

 

Bedienung des Idromed

Das Iontophoresegerät Idromed ist sehr einfach zu bedienen. Das Idromed ist in allen 3 Einsatzbereichen, der Hilfe gegen starkes Schwitzen an den Händen, Füßen und in den Achselhöhlen allein zu bedienen, man braucht also keine separate Bedienperson. Es wurde größten Wert auf die Benutzerfreundlichkeit gelegt. Die Bedienungsanleitung ist sehr anschaulich bebildert, das Display hat eine selbsterklärende Routine. Zur Erinnerung und zur Sicherheit des Behandelnden werden vor der Therapie die maximalen Stromwerte bei einer Iontophoresetherapie angezeigt. Diese sind bei Achselschweiß andere als bei Schweißfüßen. Gerade durch diese Anwenderfreundlichkeit besticht das Idromed wie kaum ein zweites auf dem Markt. Zukunftssicher: Auch hinsichtlich des Behandlungsstromes und der Schutzschaltungen hat man hier ein ausgereiftes Gerät, das sicherlich noch viele Jahre in der absoluten State of the Art Liga spielt.

Idromed 5PS - Gerät gegen starkes Schwitzen - Bestseller mit Pulsstrom

Das Idromed ist für den Netzgerätebetrieb mit Weitbereichsnetzteil 100-240 Volt. und somit weltweit einsetzbar ausgelegt!

Die Iontophoresetherapie mit dem Idromed

Die Therapie ist an sich sehr individuell und kann nicht pauschaliert werden. Generell kann man sagen, dass nach ca. 10-15 Behandlungen das Behandlungsziel " Endlich Schweißfrei " schlagartig erreicht wird. Die Behandlungsströme können dabei von 0,1 bis 25 mA variieren.

Es gelten für eine sichere Durchführung der Iontophoresetherapie zur Behandlung von:

  • Achselschweiß : 5 mA 
  • Handschweiß: 15 mA
  • Schweißfüßen: 25 mA

Idromed im Detail

Das Iontophoresegerät Idromed:

Idromed 5 GS - Iontophoresegerät mit Gleichstrom gegen Schwitzen 

Durchführung der Therapie gegen Schwitzen/ Hyperhidrose

Grundsätzlicher Therapie- bzw. Behandlungsablauf mit dem Iontophoresegerät Idromed5:

Das Gerät wird in Betrieb genommen:

Set zur Behandlung von übermäßig stark schwitzenden Händen und Füßen

Das Idromed wird verkabelt, die Elektroden kommen in die Behandlungswannen, die Netzauflagen zum Schutz der Haut gegen Verbrennungen darüber. Der Transportkoffer kann bei Bedarf geteilt werden. Hahnenwasser einfüllen, das Gerät wird nun mit dem Stromnetz verbunden.

Mit Drücken des Drehknopfes wird das Idromed eingeschalten.

Nun leuchtet das Display des Idromed 5 auf:

Display Idromed

Abb. 1 Das Idromed führt einen Selbsttest durch. Das Idromed zeigt Ihnen zur Erinnerung die max. zulässigen Behandlungsspitzenwerte für die Behandlung von Fußschweiß Achselschweiß und schwitzenden Händen an.
Abb.2 Über den Drehknopf stellen Sie die gewünschten mA Werte ein.

Abb. 3 Die Therapie läuft, der Behandlungsstrom wird langsam hochgefahren. Das Idromed zeigt Ihnen die Restzeit der Iontophoresetherapie an. Sie können auch während der Behandlung den Strom einstellen, falls er zu stark oder zu schwach war.

Abb. 4 Die Therapie ist zu Ende, der Behandlungsstrom wird langsam heruntergefahren. Sie können nun die Hände, Füße oder Achselpads herausnehmen.

Abb. 5 Das Gerät kann nun ausgeschalten und vom Netz getrennt werden. Nach einer Entsorgung des Behandlungswassers im Abguss kann das Iontophoresegerät wieder im Koffer verstaut werden.

In unserem Forum können Sie unverbindlich ein bischen stöbern.
Info zum Forum

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.