Wann hat denn bei euch das extreme Schwitzen angefangen?
In der Pubertät
67%
 67%  [ 48 ]
Seit der Geburt
30%
 30%  [ 22 ]
Sonstiges - Kommentare gerne unten abgeben!
1%
 1%  [ 1 ]
Nach einem Unfall
0%
 0%  [ 0 ]
Nach einer OP
0%
 0%  [ 0 ]
So viele User haben abgestimmt : 71
Stimmen insgesamt : 71
Auswertung im Detail / Meine Wertung ändern oder löschen

support
Site Admin
Seit
15.04.2008
Beiträge
2618
Hyperhidrose - Schon immer oder von heute auf morgen?

Viele leiden schon seit Ihrer Geburt an Hyperhidrose, bei manchen taucht sie ganz plötzlich auf. Manchmal sind sogar bestimmte Ereignisse der Auslöser dafür. Wie ist es bei euch?
_________________
Wir verkaufen Produkte zum Thema Schwitzen
Euer Support von Bindner Medizintechnik - Wir kümmern uns!
Iontophorese mieten
Iontophorese - Ratenkauf mit Geld zurück Garantie
Iontophorese online mit Geld zurück Garantie kaufen
14.06.2011, 11:24
madera
Mitglied
Seit
11.03.2011
Beiträge
14
Bei mir hat es in der Pubertät angefangen. Ich hatte in der Kindheit einen neurodermitisähnlichen Ausschlag, der gott sei dank verschwand, jedoch mit dem Ende die Hyperhidrosis kam. Weitere mögliche Ursache ist das sehr frühe starke Einnehmen von Antibiotika im Alter von 3 aufgrund einer salmonellen Erkrankung.
_________________
Ein zufriedener Kunde
27.06.2011, 20:16
knirps
Mitglied
Seit
26.03.2011
Beiträge
40
Ich leider an Hyperhidrose seit der Geburt, damals "nur" an Händen und Fußen. So mit 16 hat die Schweissbildung auch an den Achseln eingesetzt...ob dies mit der Pupertät und/oder dem damaligen extremen Cannabiskonsum zusammenhängt kann ich nicht sagen...
03.07.2011, 12:41
awesomo
Mitglied
Seit
30.07.2010
Beiträge
12
Seit meiner Pubertät...glaube ich jedenfalls. Falls ich schon vorher geschwitzt habe hat es mich wohl nicht großartig gestört.
10.07.2011, 22:11
zensi95
Mitglied
Seit
20.06.2012
Beiträge
3
Ich vermute, dass es bei mir auch etwas mit der Pupertät zutun hat, da ich seit ich ca. 13 Jahre alt bin an starker Schweißbildung unter den Armen leide Confused (bin nun 16 Jahre)
20.06.2012, 17:20
stoißer
Mitglied
Seit
04.07.2013
Beiträge
8
Bei mir hat das Schwitzen an den Händen etwa im Kindergartenalter angefangen. Im Laufe der Zeit wurde es stärker und es kam dann auch an den Füssen und noch später unter den Achseln dazu.
24.09.2013, 18:42
MariaW
Mitglied
Seit
28.05.2014
Beiträge
2
Bei mir hat es ebenfalls in der Pubertät angefangen. Am Anfang war es nur an den Händen und im Gesicht. Aber von Jahr zu Jahr wurde es immer schlimmer. Wenn es vor der Pubertät schon mit dem Schwitzen war, dann ist es mir nicht so aufgefallen oder ich weiß es nicht mehr.
28.05.2014, 13:40
Lady-Luna
Mitglied
Seit
28.08.2015
Beiträge
6
Bei mir fing das ganze schon im Kindergarten Alter an. Ich hatte bereits da immer nasse Hände und Füße so das ich mich auch geschämt habe, anderen Kindern die Hand zu geben. Unter den Achseln fing das schwitzen aber erst an als ich im Teenie Alter war. 
28.08.2015, 13:09
Agentorange
Mitglied
Seit
17.05.2016
Beiträge
13
Ich leide so seit 10-15 Jahren an Hyperhidrose. Was bei mir der Auslöser war kann ich nicht sagen. Eventuell ist es bei mir boreolose. 
17.05.2016, 19:00
Crystal
Mitglied
Seit
10.08.2016
Beiträge
7
Ort
Frankfurt am Main
Das erst mal fielen mir nasse Füsse und Hände im Grundschulalter auf. Unter den Achseln fing es erst später in der Jugendzeit an. Und insgesamt wird es mit den Jahren immer stärker, so kommt es mir zumindest vor.
06.06.2019, 14:40
Lary025
Mitglied
Seit
23.06.2019
Beiträge
1
Ich litt zwar seit der Pubertät an vermehrter Schweißbildung an den Achseln, aber bei weitem nicht so heftig wie jetzt. Erst als ich durch eine Essstörung starke Gewichtsschwankungen erlitt und letztendlich 10 Kg mehr als davor wiege ( trotzdem noch normaler BMI), lief das Schwitzen aus dem Ruder. Am meisten schwitze ich am Rücken und im Gesicht nach minimaler Anstrengung.
23.06.2019, 16:25