Lilliput
Mitglied
Seit
11.07.2008
Beiträge
11
Seit meiner Jugend leide ich unter schwitzenden Händen und Füßen. Zum Glück nur im Sommer. Im Winter habe ich es nur gelegentlich. Ich sah es in der Vergangenheit immer als "normal" an, wobei ich doch wusste, dass es nicht normal sein kann. Nicht jeder "schwimmt" in seinen Sandalen im Sommer. Es war immer unangenehm anderen Menschen die Hand zu geben und ich habe mich "in meiner Haut" auch sehr unwohl gefühlt.

Als ich meinen Hautarzt welchselte, war mir dann auch bald bewusst, welche Krankheit ich habe. Salben haben nicht geholfen, also empfahl er mir die Iontophorese. Hatte das Gerät gekauft und die Therapie begonnen. Der Erfolg ließ bei mir nicht lange auf sich warten. Nach 2 - 3 Behandlungen setzte der Erfolg bereits ein.

Derzeit nutze ich das Idromed 5 PS. Und das sehr gerne. Wenn man bedenkt, dass einem ein paar Minuten Behandlung in der Woche solch eine Lebensqualität schenken... Denn auch bei 38 Grad habe ich trockene Hände und Füße. Der Sommer macht nun richtig Spaß, Sandalen zu tragen ist absolut kein Problem mehr. Und auch das große Hemmnis (vor allem im Beruf) Menschen die Hand zu geben ohne vorher nochmals verstohlen die Hand abzuwischen, ist nun nicht mehr da.

Ich kann nur jedem raten, die Iontophorese zu testen. Und zwar am Anfang jeden Tag! Das sind anfangs zwar täglich ein paar Minuten, die man aber locker z.B. vor dem Fernseher verbringen kann und die wirklich helfen.

Ich wünsche allen die unter der Hyperhidrose leiden genauso viel Erfolg, wie ich ihn hatte.
05.07.2010, 13:24
Lilliput
Mitglied
Seit
11.07.2008
Beiträge
11
Habe noch etwas vergessen: Ich kann den Service von Markus nur loben. Meine Therapie hat dieses Jahr anfangs nicht angeschlagen. Dabei wusste ich, dass es ja funktionierte.... Dank dem schnellen und freundlichen Support von Markus und seinen wertvollen Tipps, hat es auch gleich wieder funktioniert.
Hätte ich mein Gerät an anderer Stelle gekauft, hätte ich nun sicherlich wieder schwitzenden Hände und Füße - und das Gerät würde im Keller stehen. Manchmal sind es nur Kleinigkeiten (so war es zumindest bei mir) die den Erfolg ausmachen. Aber die muss man eben wissen...
06.07.2010, 07:27
support
Site Admin
Seit
15.04.2008
Beiträge
2498
Hallo Lilliput,

nun ist es ja schon ein paar Jahre her seit du mit der Iontophoresetherapie angefangen hast. Wir würden uns sehr freuen mal wieder was von dir zu hören und deine Langzeiterfahrung lesen zu können Smile
_________________
Wir verkaufen Produkte zum Thema Schwitzen
Euer Support von Bindner Medizintechnik - Wir kümmern uns!
Iontophorese zum mieten
Iontophorese - Ratenkauf mit Geld zurück Garantie
Iontophorese online mit Geld zurück Garantie kaufen
08.10.2015, 11:37