Rufen Sie uns an!
Ja6 Wochen Geld-zurück
JaKeine Versandkosten
JaKauf auf Rechnung
JaRatenkauf / Miete
Zahlarten bei iontophorese.de
- Nachnahme
- Kreditkarte
- PayPal
- Vorauskasse 2% Skonto
- Rechnung (nur Deutschland)

Keine Versandkosten

Versandkostenfrei nach
Lieferländer von iontophorese.de - Deutschland - Österreich - Schweiz - Italien - Niederlande
& viele weitere Lieferländer 

 
Lieferung ohne VAT/MwSt.* in Nicht-EU Länder wie z.B. Schweiz
 
Bei umsatzsteuerfreien Lieferung in Drittländer ( Nicht-EU-Ländern)  können länderspezifische Steuern, Zölle und anderen Abgaben anfallen. Weitere Informationen finden Sie hier.
 
Alle Bestellungen sind wochentags in der Regel bis 12 Uhr MEZ versandfertig und der Spedition übergeben. Dies meint taggleiche Auslieferung bei Bezahloption Nachnahme, sowie Kreditkarte bzw. nach Zahlungseingang bei Paypal bzw. Vorkasse.

Wilkommen auf iontophorese.de - Wir vertreiben Iontophoresegeräte!

Was gibt es in einem Buch zum Thema Schwitzen neues?

Schwitzende Haut ist für viele Menschen ein großes Problem

Ein Buch zum Thema Schwitzen zu schreiben ist recht einfach und doch kompliziert, weil: Was will man denn erzählen was man nicht schon weiß? Könnte man das Schwitzen mithilfe eines Buches zum erliegen bringen, so wäre die Quintessenz innerhalb kürzester Zeit im Internet nachzulesen und man könnte sich den Verkauf getrost sparen. Wir haben uns die Freiheit genommen so etwas wie ein Buch gegen Schwitzen auf diesen Seiten zusammenzustellen, das frei verfügbar und für Sie kostenlos ist.

Und nun geht´s also los: Es gibt einige Leitwerke über das Schwitzen, die sich lang und breit mit der Entstehung des Schweißes und den körperlichen Vorgängen während der Transpiration beschäftigen.
Dies ist keines davon.
Falls Sie sich also erhofft hatten, hier etwas über das Schwitzen zu erfahren, dass Sie noch nicht wussten, dann muss ich Sie leider enttäuschen.
 
Der Grund ist ein so einfach wie lapidar: Man kann davon ausgehen, dass eigentlich jeder weiß, was Schwitzen ist. So finden ich, es erübrigt sich hier lange um den heißen Brei, oder eher kalten Schweiß herumzulaufen.
 
Wir werden uns stattdessen vornehmlich mit den Mitteln, Tricks und Therapien gegen das übermäßige Schwitzen, sowie den unmöglichen und negativen Auswirkungen desgleichen beschäftigen. Vor allem mit seinem Einfluss auf das Wohlbefinden und einhergehend der Selbstsicherheit und hier speziell mit Blick auf psychische Faktoren und kausale Zusammenhänge.
 
Auffällige, unangenehme Schweißflecken unter den Achseln, problematischer Schweißgeruch, ein „Schwimmbad“ in den Turnschuhen – wie kann man das verhindern? Das sind die Themen, die uns hier beschäftigen werden.
 
Ich möchte darauf hinweisen, dass ich dieses Buch mit Absicht in zwei Teilen geschrieben habe, der Anfang soll locker, im Plauderton, verschiedene Aspekte zusammentragen, er startet außerdem den Versuch, ab und an amüsant zu sein, wie auch immer: Nicht alles ist schweißernst gemeint, für manches gilt:  Don´t try this at home at all -  Versuchen Sie das bitte nicht zu Hause.
 
Der zweite Teil hat den Anspruch, eher nüchtern und strukturierter zu argumentieren. Ehrlich: Kann man ohne diesen ersten Teil leben?
 
Sie könnten nun - um der Gefahr potenzieller Langweile zu entgehen, oder dieser vorzubeugen, gleich zum Kerngebiet vorstoßen. Dazu einfach den Prosateil überspringen und direkt zu "Seite 64 - die es im Internet natürlich nicht gibt" wechseln, oder (Zugegeben: Wenn Sie also bei mir bleiben: Das würde mir gefallen, auch ich bin nicht fern jeglicher Art der Hoffahrt anhängend verortet) .... einfach weiterlesen... oder gleich ein professionelles, wertiges Iontophoresegerät bestellen.

 

Iontophorese - Kauf auf Rechnung in Deutschland  

Danke dass Sie immer noch bei mir sind, wie gesagt, wenn es Ihnen zuviel wird, "Seite 64 anpeilen..."

Die Informationsbeschaffung im Internet zum Thema Hyperhidrose und Schwitzen ist zäh und nervend!

Beispiel gefällig? Zusammenfefasste Allgemeininfo auf allen möglichen Internetseiten: Schwitzen ist, wenn man transpiriert, und das kommt auf alle Fälle dann vor, wenn man sich anstrengt – und wenn man im Normalzustand zu stark schwitzt ist das die Hyperhidrose, und dagegen nimmt man Antitranspirante – Medikamente - Operationen, und ja, die Hyperhidrose wird in 3 Schweregrade eingeteilt, Grad 1 blablabla... tolle Info, vielen Dank dafür...
 
Wie kommt man also an die - meiner Meinung nach - wichtigen Informationen zum Thema Schwitzen, wenn nicht über das Internet?
 
Mit seinem Schweißproblem geht man ja selten hausieren, und wenn man selbst schon nichts zu dem Thema wirklich gefunden hat, außer Antitranspirante, ja wie soll dann ein unbetroffener darüber Bescheid wissen? Sind doch die Infoquellen heutzutage, obwohl eigentlich uneingeschränkt vorhanden, doch deutlich eingeschränkt (Internetsuche, oder eben seit einer Weile eingebürgert:: Die Google Suche).

Markengeräte zur Iontophorese nur vom Fachbetrieb kaufen 

Seit der Umstellung der Suchergebnisse glänzen fast alle Nischenbereiche, die wenige Backlinks (Verweise von anderen Internetseiten) und Social Media Signale haben (wer vergibt einen Like für Schweißfüße und Achselschweiß) bei Google mit Abwesenheit und schlechten bis sehr schlechten Treffern in den Suchergebnissen, teilweise werden diese auf der zehnten Seite (also Platz 100 und schlechter) gelistet.
 
Tip: Suchen Sie etwas, das eher peinlich ist, benutzen Sie mehrere Quellen - wenn auch eher als Zusatz vielleicht eher etwas anderes wie Big G – hier böten sich auch bing und yahoo an.

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.