Sonne92
Mitglied
Seit
20.10.2017
Beiträge
4
Hallo,

Zu Beginn hatte ich große Erfolge mit meinem Idromed, so dass ich nur noch 1-2 mal die Woche therapieren musste. Jedoch konnte ich anschließend aufgrund von vielen Reisen nicht mehr regelmäßig therapieren sodass das schwitzen wieder da ist.
Wie gehe ich am besten nun vor? Starte ich eine neue Initialtherapie? Ist es sinnvoll mehrmals t√§glich zu therapieren? Ich habe Angst, dass der Erfolg nicht mehr Eintritt und ich ggf. √úbertherapiere. Zurzeit kann ich leider nur 3-4 Tage ( H√§nde und F√ľ√üe auf 17mA mit einem Idromed GS5) die Woche therapieren, da ich viel unterwegs bin. K√∂nnte dies der Grund sein, dass der gew√ľnschte Erfolg an meinen H√§nden aktuell nicht eintritt?
20.10.2017, 10:09
support
Site Admin
Seit
15.04.2008
Beiträge
2582
Hallo Sonne92, konntest du das Schwitzen wieder in den Griff bekommen? Ein Erfolgspost unter https://www.iontophorese.de/forum/erfolg-mit-der-iontophorese-f2.html wäre schön!
_________________
Wir verkaufen Produkte zum Thema Schwitzen
Euer Support von Bindner Medizintechnik - Wir k√ľmmern uns!
Iontophorese mieten
Iontophorese - Ratenkauf mit Geld zur√ľck Garantie
Iontophorese online mit Geld zur√ľck Garantie kaufen
28.11.2017, 11:04