dual66
Mitglied
Seit
20.04.2012
Beiträge
3
Ort
Oberhausen
Hallo liebe Gemeinde,

als ich die E-Mail bekam, schaute ich im Form nach und stellte fest, dass ich nun seit 4 Jahren und 3 Monaten das Hidrex PSP 1000 benutze.
Ich litt seit Kindesalter an sehr starkem Schwitzen an den Händen und Füßen.
Die psychische Belastung war sehr stark. Ich wusste schon sehr lange, dass es dieses Gerät gibt, habe aber an seine Wirkung nicht so richtig geglaubt. Als ich dann das Angebot mit einer Rückgabe Garantie bekam, entschied ich mich zu versuchen.
Zuerst wurde ich bereits nach zehn Tagen trocken. Habe dann auch nach der Formel weiter therapiert und konnte nicht glauben, dass meine Hände und Füße trocken waren. Früher waren sie es nur, wenn ich geschlafen habe. Sobald ich die Augen aufgemacht habe, schoss der Schweiß in Tropfen. Es war immer ein Teufelskreis aus Schwitzen und aufgeregt sein. Je mehr ich geschnitzt habe, desto nervöser war ich, desto mehr habe ich geschwitzt...
Zwei Monate nach meinem Erfolg fuhr ich in den Urlaub und machte den Fehler, das Gerät nicht mitzunehmen. Und wurde rückfällig.
Danach dauerte es 6 Wochen bis ich wieder trocken wurde. Ich hätte fast aufgegeben.
Mittlerweile bin ich seit 4 Jahren trocken. Ich therapiere seit sehr langer Zeit nur noch einmal in 2 Wochen für 30 Minuten. Ich mache in einer Wanne Hände mit roter Elektrode, in der anderen Füße mit schwarzer. Auf dem display steht immer 30:30.
Ich bin so glücklich, dieses Gerät zu haben. Ich habe das Gefühl, dass ich es gar nicht mehr brauche und das Schwitzen für immer weg ist. Aber ich weiß, dass es nicht so ist. Bloß dieser psychische Teufelskreis ist weg. Ich bin in den Stresssituationen nicht mehr nervös, weil ich weiß, das ich nicht mehr schwitze.
Was ich wohl noch habe ist leichtes Schwitzen um die Fußgelenke, obwohl ich Socken anhabe. Aber das ist nicht weiter störend.
Des Weiteren habe ich überlegt, Platten zu kaufen mit denen ich die Leistengegend behandeln kann, weil ich da mittlerweile etwas mehr schwitze. Hier wäre ich um ein Rat dankbar, welches Zubehör, und ob es überhaupt sinnvoll ist.
So, das war meine Geschichte. Ich hoffe, dass ich euch hiermit Mut gemacht habe weiterzumachen, denn es lohnt sich.
Grüß
28.07.2016, 21:05
support
Site Admin
Seit
15.04.2008
Beiträge
2498
Guck bitte auch mal hier: https://www.hyperhidrose.com/forum/hidrex-psp-1000-hohe-pulsbreite-besser-als-niedrige-t874.html
Allerdings mit 30 Minuten in 2 Wochen lässt sich die Zeit wohl kaum noch zurückfahren, aber wer weiß ....
Zum Schweiß in der Leistengegend und dem Schwitzen an den Knöcheln schick ich Dir ne pn ...


Übrigens, kannst Du noch bei unseren Umfragen zur Iontophorese und oder Hyperhidrose mitmachen? Wär klasse: https://www.hyperhidrose.com/forum/umfragen-zur-hyperhidrose-f16.html
_________________
Wir verkaufen Produkte zum Thema Schwitzen
Euer Support von Bindner Medizintechnik - Wir kümmern uns!
Iontophorese zum mieten
Iontophorese - Ratenkauf mit Geld zurück Garantie
Iontophorese online mit Geld zurück Garantie kaufen
29.07.2016, 13:12