Flixo
Mitglied
Seit
25.06.2018
Beiträge
7
Hallo alle zusammen,

da mein Thema irgendwie alles betrifft und ich es nicht richtig irgendwo zuordnen kann, habe ich es mal hier reingepackt. 

Es geht um folgendes: Seit meiner Junged leide ich unter einer leichten Hyperhidrose, d.h., dass meine Hände tagsüber oft leicht schwitzig werden. Zudem sind die Brust und die Achselhöhlen auch betroffen. Ein graues T-Shirt wird zur qual. Es ist aber auch so, dass die Hände oft gerötet und extrem kalt sind und eine ungesunde Hautfarbe annehmen, so als ob ich am Erfrieren wäre. Dies ist sehr wechselhaft im Laufe des Tages und es kann innerhalb einer Stunde passieren, dass sien dreimal schwitzen, 10 Minuten warm sind oder mehrmals arg rot bzw. lila werden. 
Ich war lange Zeit meines Lebens in Spanien und habe dort gelebt, glaube aber nicht, dass die Röte deswegen kommt. Meine Beine sind nämlich schön Braun in dieser Zeit geworden.
Zudem ist mein Kopf und der Nackenbereich glühend heiß, dadurch werde ich zusätzlich noch röter im Gesicht weil es mir einfach zu warm ist. Ich nehme außerdem noch Aknenormin-Tabletten um meine Pickel zu bekämpfen, wodurch das Gesicht eh schon einen pinken Ton annimmt. Aber sobald diese Hitzewellen dazukommen, wird es einfach unerträglich. 

Sobald der Abend kommt, ist dann alles wieder okay. Hauttemperatur und -farbe passt, die Hände schwitzen nicht und sind überwiegend eigentlich warm. Dasselbe gilt für die frühen Morgenstunden.

Ich habe gelesen, dass die Hyperhidrose ähnlich wirkt. Sobald das vegetative Nervensystem in den Einsatz kommt, kann der Köper die Impulse nicht mehr richtig steuern; schwitzige Hände sind am hellichten Tag die Folge. Aber weiß jemand, ob die oben genannten Symptome auch mit der Hyperhidrose zusammenhängen?

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte. Danke!
25.06.2018, 22:05
support
Site Admin
Seit
15.04.2008
Beiträge
2669
Kälte Flossen sind ganz klar auf das vermehrte Schwitzen zurückzuführen. Das andere hört sich eher nach Erythema sn..und Medikamente können sowohl Hyperhidrose als auch alle möglichen anderen Sachen triggern.

Was ich irgendwie nicht verstehe ist wo genau die Frage ist?. Also für mich hört sich das so an, dass du ein Problem mit schwitzenden Körperpartien z.b. Händen hast. Das kannst man sicher auch als Hyperhidrose bezeichnen, weil das nichts anderes heißt wie zu viel schwitzen. Das mit den roten Stellen hört sich nach was anderem an, könnte aber natürlich auch damit zusammen hängen.
Finde es heraus, gegen Hyperhidrose kann die Iontophorese Wunder wirken, geht die Rötung weg ist das super, bleibt sie ist es was anderes.
_________________
Wir verkaufen Iontophorese-Geräte
Euer Support von Bindner Medizintechnik - Wir kümmern uns!
Iontophorese mieten
Iontophorese - einfach einfacher mit Idromed 5 PS
Iontophorese - vielfältige Parameter-Wahl - Spezialprogramme für Hände Füße Achseln und sensitive Stellen - mit dem Hidrex ConnectION
Dermadry - jetzt neu in Deutschland


]Iontophorese online mit Geld zurück Garantie kaufen
25.06.2018, 22:17
Flixo
Mitglied
Seit
25.06.2018
Beiträge
7
Die Frage war eher eine Bitte zur Aufklärung. Dass ich ja Hyperhidrose habe, ist mir schon klar, aber ich war mir nicht sicher, ob die kalten und roten Hände auch eventuell damit zusammenhingen. Denn nicht immer sind diese chwitzig, sondern oft auch kalt und trocken. 

Erythema glaube ich nicht dass es das ist. Die Rötung ist eher flächendeckend auf der Hand sowie im Gesicht und nicht stellenweise. Aber ich könnte das beim nächsten Arztbesuch mal ansprechen, mal schauen was er meint. Danke für den Tipp!   Wink
28.06.2018, 18:15
support
Site Admin
Seit
15.04.2008
Beiträge
2669
Also typisch hört sich das alles nicht an. Kalte Hände ja, aber dann müssen sie schwitzen. Nur dann macht die Verdunstung Kälte die Hände kalt. Also alles in allem sehr untypisch, daher denke ich eher dass es zwei Sachen sind oder sogar drei.
_________________
Wir verkaufen Iontophorese-Geräte
Euer Support von Bindner Medizintechnik - Wir kümmern uns!
Iontophorese mieten
Iontophorese - einfach einfacher mit Idromed 5 PS
Iontophorese - vielfältige Parameter-Wahl - Spezialprogramme für Hände Füße Achseln und sensitive Stellen - mit dem Hidrex ConnectION
Dermadry - jetzt neu in Deutschland


]Iontophorese online mit Geld zurück Garantie kaufen
28.06.2018, 19:35
Flixo
Mitglied
Seit
25.06.2018
Beiträge
7
Zu welchem Arzt sollte ich dann eventuell gehen? 
Also zum einen wegen den kalten Händen, zum anderen wegen der Rötung an diesen - Neurologe oder Dermatologe?
30.06.2018, 15:59
support
Site Admin
Seit
15.04.2008
Beiträge
2669
Dazu können wir keine Empfehlung geben.. wir denken daß dles keine pathologische Sache per se ist, sondern mehrere Zustände auf einmal, d.h. vielleicht erst ein Dermatologe?
_________________
Wir verkaufen Iontophorese-Geräte
Euer Support von Bindner Medizintechnik - Wir kümmern uns!
Iontophorese mieten
Iontophorese - einfach einfacher mit Idromed 5 PS
Iontophorese - vielfältige Parameter-Wahl - Spezialprogramme für Hände Füße Achseln und sensitive Stellen - mit dem Hidrex ConnectION
Dermadry - jetzt neu in Deutschland


]Iontophorese online mit Geld zurück Garantie kaufen
30.06.2018, 17:28